Domaine de Puychene Location de maisons de vacances à Narbonne s

Nachdem wir halb Asien, Afrika, Nord- und Südamerika bereist und dabei als passionierte Weltenbummler unvergessliche Momente mit den Bewohnern geteilt hatten, verspürten wir den Wunsch, unserer langjährigen Heimatstadt Paris den Rücken zu kehren und uns an einem sonnigen Urlaubsort am Mittelmeer niederzulassen. Ein kleines Dorf im Languedoc-Roussillon in Südfrankreich eroberte alsbald unsere Herzen. Wir renovierten ein Haus und wurden sesshaft.

Seit 10 Jahren leben und teilen wir nun Geselligkeit und schöne Begegnungen mit unseren Gästen, die wir in unserer Region ganz in der Nähe des Mittelmeeres mit offenen Armen willkommen heißen.

Wir genießen die 300 Sonnentage im Jahr, das Meer, Naturparks, Burgen, Abteien, wunderschöne Dörfer, herrliche Landschaften und geschichtsträchtige Orte, soweit das Auge reicht. Wir verkosten die guten Weine des Languedoc und treffen die Winzer auf ihren Weingütern, entdecken die mediterrane Küche in den vielen kleinen Restaurants, probieren lokale Produkte auf den Märkten in den Dörfern. Die zahlreichen Ausflüge zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto bereiten uns jeden Tag von Neuem Freude.

Auf einem alten Weingut im Herzen unseres kleinen Dorfes im Süden Frankreichs, nur wenige Kilometer von Narbonne und vom Mittelmeer sowie einen Steinwurf vom Canal du Midi entfernt, begrüßen wir unsere Gäste, die bei uns ein Ferienhaus mieten können. Hier können sich Urlauber entspannen und eine schöne Zeit an einem Ort verbringen, an dem wir den menschlichen Austausch untereinander fördern möchten. Von unserer Domaine de Puychêne aus haben Sie Zugang zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Region, können Ihr Baguette und Ihre Zeitung morgens bequem zu Fuß holen und sich am Nachmittag im Schatten eines Baumes Ihren Kaffee schmecken lassen.

Der Domaine de Puychêne ging eine umfassende Renovierung des Anwesens voraus, bei der wir sehr viel Wert auf Details und Eleganz gelegt haben. Der Name unseres Urlaubsanwesens setzt sich dabei aus den französischen Worten für den einstigen Brunnen des Guts und die Eiche zusammen, die seit mehr als 300 Jahren Schatten spendet. Einst ließen sich junge Hochzeitspaare unter dieser Eiche fotografieren. Heute ist sie ein Ort der Entspannung und zugleich Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region, die so reich an Sehenswürdigkeiten ist, dass ein einziger Sommer gar nicht ausreicht, um alles zu entdecken…

 

Wir freuen uns sehr, Sie bald in unseren Ferienhäusern in Narbonne im Süden Frankreichs begrüßen zu dürfen.

Menü