Languedoc Roussillon charmante Hausvermietung Languedoc Roussillon ist eine herrliche Region, die Ihren Urlaub unvergesslich machen wird. Sie werden eine Vielzahl von Landschaften, Orten und Aktivitäten entdecken, die 300 Tage im Jahr von einer großzügigen Sonne beleuchtet werden, und Sie werden von der Freundlichkeit und Authentizität der Menschen, denen Sie begegnen, begeistert sein. Sie haben die Qual der Wahl, mit Familie oder Freunden einen Traumurlaub zu organisieren und wiederum Kultur, Sport, Freizeit und lokale Spezialitäten zu probieren: Jeder wird das finden, was er braucht, da die Möglichkeiten reich und vielfältig sind. Aber Sie haben auch das Recht, nichts zu tun, wenn Ihr Herz es Ihnen sagt …

Von hier aus erreichen Sie bequem alle interessanten Orte der Region: Wir befinden uns in einem Dorf in derAude, ganz in der Nähe des Canal du Midi und Narbonne, zwischen Carcassonneim Westen, Montpellier im Norden, Perpignan im Süden und dem Mittelmeer im Osten.

Der regionale Naturpark Narbonnaise und ein 50 Kilometer langer Stranderwarten Sie zum Entspannen, aber auch zum Entdecken der wunderschönen Küstendörfer wie Gruissan, Bages, Peyriac de Mer, Leucate und seiner Klippen. Hier finden Sie viele Sportarten (Windsurfen, Kitesurfen, Segeln, Sandyachting), Restaurants, Austernbars …

Sport machen
Sie haben die Qual der Wahl: • auf dem Wasser: Katamarane, Windsurfen, Kitesurfen, Paddeln, Kanufahren, Canyoning, Rafting, Jetski, Bojen, • an Land: Radfahren, Wandern, Reiten, Klettern, Sandyachting, Kartfahren • Untergrund: Höhle • In der Luft: Gleitschirm, Freifall-Simulator

Entdecken Sie Winzer, Terroirs und Weine
Mit 245.000 ha gehört das Weingut Languedoc Roussillon zu den umfangreichsten in Frankreich. Die Leidenschaft der Winzer, denen Sie begegnen werden, die Vielfalt der Landschaften und die Vielfalt der Weine, die Sie probieren werden, werden Sie verzaubern und die Corbières, Minervois, Fitou, Saint-Chinian … werden keine Geheimnisse mehr für Sie bergen. 2.500 Weingüter und 30.000 Winzer erwarten Sie!

Bummeln Sie durch die Märkte
Südfrankreichwäre nichts ohne seine vielen lebhaften und farbenfrohen Märkte, auf denen die Hersteller stolz darauf sind, dass Sie ihre Produkte in einer festlichen Atmosphäre probieren können. Die Märkte von Narbonne, die Märkte von Lézignan Corbières, Ginestas, Olonzac, Saint-Chinian sind einige Beispiele für Märkte, auf denen Sie sich amüsieren werden.

Übe viele Aktivitäten alleine, mit Familie oder Freunden
• der Besuch der Region mit „zwei Pferden“, einem alten französischen Auto voller Charme • der Acromix-Abenteuerpark in Gruissan •das afrikanische Reservat Sigean • Seen, Flüsse, Wasserfälle • der Mayronnes-Pfad • der riesige Abgrund von Cabrespine, der Limousis Höhle

Entdecken Sie den Canal du Midi
Es ist ein wahr gewordener Traum: den Atlantik mit dem Mittelmeer verbinden, den Umweg durch Gibraltar vermeiden… Seit 1996 als UNESCO-Weltkulturerbe gelistet, ist es heute ein Ort der Frische und Ruhe, den man mit dem Boot, mit dem Boot, mit dem Fahrrad erkunden kann. zu Pferd oder zu Fuß… Es gibt viele Dörfer zu besuchen sowie zahlreiche Bauwerke wie Schleusen, Kanalbrücken, Bootstunnel… Eines der schönsten Dörfer am Kanal, Le Somail, ist nur wenige Minuten von zu Hause entfernt, um zu Mittag zu essen oder Abendessen am Kanal, Besuch einer Gemäldegalerie oder Anmietung kleiner Boote.

Besuchen Sie Narbonne, Carcassonne, Abteien, mittelalterliche Dörfer und Festungen
Narbonne hat das Label „Stadt der Kunst und Geschichte“ erhalten und wird Sie nicht nur mit seiner Atmosphäre, seinen Straßen, seinem Spaziergang entlang des Canal de la Robine, seinem Markt, sondern auch mit dem Reichtum seines historischen Erbes und seiner Museen verzaubern.
Carcassonneist die wichtigste mittelalterliche Stadt in Europa. Es gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und wird Sie mit seinen Gassen, seinen 3 km langen Stadtmauern und seinen 52 Türmen zum Träumen bringen. Die Abteien waren lange Zeit „Oasen“ des Lebens in einer feindlichen Welt. Sie befanden sich immer an prächtigen Orten. Fontfroideist ein perfektes Beispiel. Es ist das meistbesuchte in der Region (mit rund 100.000 Besuchern pro Jahr) und eines der originellsten: Die 1093 gegründete Zisterzienserabtei, die 1908 zu einem privaten historischen Denkmal wurde, gehört immer noch derselben Familie bietet das ganze Jahr über viele Aktivitäten.
In der Region gibt es über 20 Abteien zu besuchen. Es gibt viele mittelalterliche Dörfer wie Minerveund Lagrasse, die beide zu den „schönsten Dörfern Frankreichs“ gehören. Das erste ist ein unglaubliches Katharerdorf auf einem Felsvorsprung, umgeben von Buschland und Weinbergen, das zweite wird vom Orbieu durchquert und zeichnet sich durch seine Gassen, Brücken, seinen überdachten Markt aus dem 14. Jahrhundert und seine im 8. Jahrhundert gegründete Abtei aus … Quéribus und Peyrepertuse, Burgen des Katharerlandes, sind schöne Beispiele für königliche Festungen, die auf felsigen Gipfeln errichtet wurden, um die Grenze zu Spanien zu verteidigen.

Die Aussicht von ihren Gipfeln ist beeindruckend. Es ist auch notwendig, die Festung von Salses zu sehen, die von den Spaniern in der Ebene erbaut wurde und wo viele Kämpfe stattfanden.

Nehmen Sie das ganze Jahr über an vielen Feierlichkeiten teil
Zum Beispiel: • Limoux: Karneval und Toques et Clochers • Peyriac de Mer: Alle zwei Jahre im April eine Mahlzeit im Herzen der Natur, um Ihre Augen und Geschmacksknospen zu verwöhnen. • Leucate: Sol y Fiesta (Anfang Mai) – Bodegas, Shows , Musik • La Clape: La Ballade Gourmande (Mitte Mai) • Gruissan: Festejades (Anfang Juni) • Castelnaudary: Cassoulet Festival (Ende August) • Narbonne: 3 Tage Feier und Konzerte (Ende August) – Bodegas, Shows, Musik

Gönnen Sie sich
Vom mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant über Restaurantsmitten im Buschland, am Strand oder entlang des Canal du Midi sowie Austernverkostungen am Meer haben Sie die Wahl, Ihren Gaumen zu verwöhnen.

Menü